Materialien
Ideenland
Workshop
Projekte
Links
Info

    Der 1/4-, 1/2- und der 3/4-Kreuzstich

    Den 1/4-, 1/2- oder 3/4-Kreuzstich benutzt man, um eckigen Stickmustern an den gewünschten Stellen eine Rundung zu geben.
    Die Stickübung zeigt ein solches Beispiel.
    Sticken Sie dabei den ganzen Kreuzstich immer über eine gerade Anzahl von Fäden (in unserem Beispiel zwei Fäden).

      Der 1/4-Kreuzstich geht über einen Gewebefaden.
      Jede Diagonale ist möglich.

      Der 1/2-Kreuzstich ist ein "unfertiger" Stich, d.h. er wird nicht gekreuzt.

      Der 3/4-Kreuzstich setzt sich aus dem 1/4-Kreuzstich und dem 1/2-Kreuzstich zusammen.

      Der 3/4-Kreuzstich besteht hier aus 1/4-Kreuzstich als Grundstich und 1/2-Kreuzstich als Deckstich.

      Der 1/2-Kreuzstich bildet bei dieser Ecke den Grundstich, der 1/4-Kreuzstich den Deckstich.

      Hier sehen Sie die vierte Möglichkeit des 3/4-Kreuzstichs zur Abrundung einer Ecke.

[Willkommen] [Materialien] [Ideenland] [Workshop] [Projekte] [Links] [Info]